Ausbildungsreihe zum Trainer C Breitensport (Gesundheit, Jedermann und Freizeitsport)
 
 
Informationen
 
Der Württembergische Radsportverband führt für die Mitgliedsvereine der Radsportverbände in Baden-Württemberg die Ausbildungsreihe zum nebenberuflichen Trainer C durch. Diese neue Ausbildungsreihe spricht den gesundheits- sowie nachwuchsorientierten breitensportlich Motivierten als auch den ambitionierten Radfahrer/Übungsleiter an und eröffnet ein qualitativ neues Kapitel in der Multiplikatorenausbildung.
 
sadfsd.jpg dsadas.jpg 11-07-11_Tour de PAMINA 4.JPG rennradjpg.jpg

 
Was bietet der Trainer C Breitensport?
 
1. Er verbindet Zielgruppen
 

Ambitionierte Rennradfahrer (Jedermann/RTF), gesundheitsorientierte eBiker / Pedelec-Fahrer, sämtliche Freizeitradler sowie Rad-Treffler aller Altersklassen und Förderer einer nachhaltigen Heranführung von Kindern und Jugendlichen zum Fahrrad, haben unterschiedliche Interessen und Anforderungen - sie alle eint jedoch das verwendete Sportgerät: das Fahrrad. Um der Vielfalt breitensportlicher Anwendungsmöglichkeiten in Verein, Schule und Alltag gerecht werden zu können, spricht der WRSV in dieser Ausbildungsreihe Vereine, Trainer / Übungsleiter sowie Eltern an, die die genannten Zielgruppen mit entsprechenden Vereinsangeboten betreuen. 

2. Er bietet Modularisierung
 
Erstmals können die Teilnehmer den Aufbaulehrgang modular umsetzen. Das heißt, aus dem breiten Angebot von Veranstaltungen mit dem Rennrad, dem Freizeitrad, dem eBIKE oder auch den speziellen Angeboten für Ältere sowie für Kinder, wurden gemeinsam mit dem WLSB Anerkennungsmodalitäten geschaffen. Mit dem Besuch von einem frei wählbaren Module sowie dem Pflichtmodul "Methodik & Didaktik" schaffen die Teilnehmer die Zugangsvoraussetzungen zum Aufbau- und Prüfungslehrgang. Wer also seine Aufgabe im Verein beim freizeitsportlichen Radfahren sieht, ist in dieser Ausbildungsreihe richtig. Auch zukünftige AOK Radtreffleiter, Betreuer für den WRSV sowie Schule sollten sich durch diese Ausbildung angesprochen fühlen.
Nach Belegung des Wahl- und Praxismoduls empfängt die Landessportschule Albstadt die Teilnehmer zu einem überwiegend überfachlichen Teil, der sich an die Inhalte Trainingslehre, Kondition, Koordination sowie um das Trainerverhalten konzentriert. Zum Abschlusslehrgang (Prüfungslehrgang), der dann erneut an der Sportschule Albstadt stattfindet, ist der Nachweis eines eintägigen Erste-Hilfe-Kurs mit 9 Unterrichtseinheiten vorzulegen. Dieser darf nicht älter als 2 Jahre sein. Absolventen der gesamten Ausbildungsreihe erhalten ein Zeugnis und die Lizenz zum Trainer C Breitensport. Komplett ausgebildete Trainer C haben Anspruch auf einen Trainer - Zuschussplatz beim Sportbund, sowie als Radtreffleiter bei der örtlichen AOK.
 

Teilnahmeberechtigt sind vorrangig Mitglieder aus den Vereinen der baden-württembergischen Radsportverbände, die das 16. Lebensjahr vollendet haben. Bei ausreichender Kapazität können auch Interessenten anderer Sport- und Landesverbände sowie Externe an dieser Ausbildung teilnehmen.

 
Ausbildungsstruktur bildungwrsv.de

Wahlpflichtmodule

 

siehe Rubrik Fortbildungen


Nächstes Pflichtmodul "Methodik & Didaktik"

 

Freitag, 12. Juli 2019 bis Sonntag, 14. Juli 2019

Anmeldung


Nächster Aufbaulehrgang
 
Montag, 16. September 2019 bis Freitag, 20. September 2019

Anmeldung


Organisatorisches:

In den Gebühren sind in der Regel Verpflegung (in Vollpension), Übernachtung und Lehrmaterialien enthalten. Bitte die individuellen Ausschreibungen beachten.


Dieser Lehrgang findet in Kooperation mit dem Württembergischen Landessportbund (WLSB) statt und kann im Rahmen des Bildungszeitgesetzes gefördert werden.

Klicken Sie hier für weitere Informationen und den Antrag für Bildungsurlaub

 

wlsb logo

Sie finden uns auch auf facebook.png

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen