MTB.JPG

VeloWoche on Trails - Unser BIKESPOTTING Angebot mit Fahrtechnikkursen und Tagestouren für Mountainbiker

Alle Mountainbiker unter euch können sich zur VeloWoche des radhelden.club besonders auf den 27.07. freuen. Beim Bike Spotting im Bike-Park Bad Wildbad erlebt ihr mit KidsCamp, Fahrtechnikkursen und regionalen, geführten Tagestouren Mountainbiken pur – egal ob Einsteiger oder Fortgeschritten, Crosscountry oder Enduro.

Alle Kurse, Preise und natürlich den Link zur Anmeldung findet ihr unter: https://www.radhelden.club/velowoche/mtb


Folgende Angebote haben wir für Euch vorbereitet:

On trails: Bike Spotting

Für alle Mountainbiker geht es am 27. Juli los beim Bike Spotting im Bike-Park Bad Wildbad. Mit KidsCamp, Fahrtechnikkursen und auf regionalen, geführten Tagestouren erleben Einsteiger und Fortgeschrittene Mountainbiken pur.

Nightride

Vorab geht es am Donnerstagabend (26. Juli) nach einem gemeinsamen Bike-Check mit den PowerLights (Verleih möglich) auf die Trails. Anschließend können sich die Teilnehmer beim Get-together am Lagerfeuer über ihre Erfahrungen und die neuesten Bike-Trends austauschen. Los geht’s um 19 Uhr.

RIDEYOURBIKE – FAHRTECHNIKKURSE

  • Enduro | FreeRide Basic Tools
    Für Freerider, die Experten für enge Kurven und Spitzkehren werden wollen. Vertieft wird alles, was zu mehr Spaß an steilen Abfahrten führt – von Bremsübungen bis zum Überwinden von Hindernissen. Auch Liften, Vorderrad anheben und Schalten stehen auf dem Programm. Alles wird individuell trainiert. Los geht’s am 27. Juli, ab 10 Uhr.

  • Ladies Knaller TechBoost
    Das Technik-Camp nur für Frauen. Die Teilnehmerinnen lernen alles, was zu mehr Spaß an steilen Abfahrten führt – von Bremsübungen bis zum Überwinden von Hindernissen. Auch Liften, Vorderrad anheben und Schalten steht auf dem Programm. Los geht’s am 27. Juli, ab 10 Uhr.

  • KidsCamp
    Für Nachwuchsbiker zwischen acht und 14 Jahren. Der Kurs gibt Sicherheit auf dem Bike und trainiert Gleichgewicht und Balance. Bremsen, Schalten und die Grundposition stehen im Fokus. Wer sich sicher fühlt, wagt erste Sprünge. Los geht’s am 27. Juli, ab 10 Uhr.

RIDEYOURBIKE – TOUREN

  • CrossCountry | Marathon
    In einer Gruppe von max. 30 Mountainbikern pro Guide starten wir auf dem Sommerberg in Bad Wildbad zu einer drei- bis vierstündigen Cross-Country- Tour (inkl. Mittagspause). Insgesamt legen wir gut 50 Kilometer und 770 Höhenmeter zurück. Die vollständige Strecke gibt’s hier ...+. Los geht’s am 27. Juli, ab 9.30 Uhr.

  • Enduro | FreeRide
    Ab auf flowige Singletrails geht es für eine Gruppe von max. 16 Mountainbikern pro Guide bei unserer FreeRide-Tour. Insgesamt nehmen wir uns für 40–50 Kilometer und gut 500 Höhenmeter drei bis vier Stunden Zeit (inkl. Mittagspause). Die Sommerbergbahn dient als Shuttleservice. Los geht’s am 27. Juli, ab 10.30 Uhr.

  • eMTB
    Alle E-Mountainbiker kommen bei der drei- bis vierstündigen ElectricPower-Tour (inkl. Mittagspause) mit 60–70 Kilometern und rund 1000 Höhenmetern auf ihre Kosten. Die Gruppe mit max. 30 Teilnehmern startet in Sommerberg/Kaltenbronn. Die vollständige Strecke gibt’s hier ...+. Los geht’s am 27. Juli, ab 9.15 Uhr.

VORTRAG

  • SportMentalCoaching
    Alexandra Bornstein, Mountainbike-Expertin und Gründerin von kurvenreich.biz, inspiriert ihre Zuhörer beim einstündigen Sport- und Mental-Coaching. Unter dem motivierenden Motto „Gewonnen wird im Kopf“ spricht sie über mentale Stärke und gibt Tipps rund um den Glücksfaktor Mountainbike. Sie bringt Menschen in Bewegung und ermutigt, die eigenen Grenzen zu erweitern – egal ob im Sport, im Beruf oder im Schulalltag. Im Vortrag liefert sie Antworten und Ideen zu Fragen wie „Wie erreichst du deine Ziele?“ und „Was hat dich bisher vom Erfolg abgehalten?“. Seid kurvenreich dabei! Los geht’s am 26.07. um 19 Uhr.

Rennrad_Velowoche.JPG


Liebe Rennradkolleginnen und -kollegen,


Windschattenfahren im großen Feld, großartiges Landschaftserleben und der Rausch der Sinne – das alles macht die Faszination Rennrad aus. Sie denken, das können Sie nur bei einem Rennen erleben? Falsch! Bei unserer VeloWoche genießen Sie vom 27. bis 29. Juli 2018 Fahrvergnügen pur.

In Zusammenarbeit mit dem Innenministerium können wir Ihnen drei Tage lang flüssiges Rennradfahren innerhalb der laufenden Straßenverkehrsordnung ermöglichen. Sie müssen sich keine Gedanken über den Verkehr machen und auch nicht ständig – wie bei einem Rennen – ihre Platzierung im Blick behalten. Die Polizei sichert das Fahrerfeld vorne wie hinten ab, damit Sie sich ganz auf die täglichen Rennradkilometer konzentrieren können.

Vereins-Special – als Dankeschön für die ehrenamtliche Arbeit: Allen Vereinsgruppen mit mindestens 10 gemeldeten Rennradlern erlassen wir die Teilnahmegebühr für die Rennradtour der VeloWoche – egal ob Tages-, Zweitages- oder Gesamtteilnahme. Einzige Bedingung: Die Fahrer müssen in einheitlichen Trikots radeln.

Melden Sie sich einfach in der WRSV-Geschäftsstelle!


 

60c645b8-334f-491f-9ea8-ac795f2c6ebe.png

Klicken Sie hier für die PDF-Ansicht

V_k.jpg

 Jetzt anmelden: Die VeloWoche bietet Fahr(rad)spaß pur!


Rauf aufs Rad! Im Sommer nimmt der radhelden.club Radsportfans aller Altersklassen mit auf verschiedene Touren durch Baden-Württemberg: Im Ländle, on the road und on trails geht's bei der VeloWoche von 26. bis 29. Juli rund!

Nach einer gemeinsamen Auftaktveranstaltung am 26. Juli findet für alle Mountainbiker am 27. Juli direkt vor Ort das Bike Spotting statt. Mit KidsCamp, Fahrtechnikkursen und geführten Tagestouren erleben Einsteiger und Fortgeschrittene dabei Mountainbiken pur. Alle Renn- und Freizeitradler starten dort – ebenfalls am 27. Juli – ihre dreitägigen Touren. Aus dem Herzen des Nordschwarzwalds fahren sie auf unterschiedlichen Routen über den Kraichgau und den Schwäbisch-Fränkischen Wald in die Metropolregion Stuttgart.

Der WRSV unterstützt den radhelden.club bei der Veranstaltung als Servicepartner mit seinem Know-how. Die Touren werden intensiv betreut, etwa von Trainern, Guides und einem Organisationsteam. Für alle Teilnehmer gibt es Getränke, Start- und Mittagssnacks, einen Gepäcktransport und alle wichtigen Leistungen rund ums Rad. Rettungsdienst, Reparaturdienst und Servicemobil stehen für Notsituationen bereit.

Seien Sie dabei! Alle Informationen sowie die Anmeldung zur VeloWoche finden Sie unter www.radhelden.club/velowoche.


 


 Die VELOWOCHE wird freundlichst unterstützt durch unseren Partner - die AOK BADEN-WÜRTTEMBERG

AOK_Klein.JPG                 AOK_proFit.JPG

Der WRSV tritt im Rahmen der nächstjährigen Remstalgartenschau 2019 als Mobilitätspartner auf und verspricht tolle Highlight-Angebote rund ums Radfahren. Erleben Sie die Remstal Gartenschau 2019 per Rad. Mit Touren des Württembergischen Radsportverbands und seinen Vereinen.

 

Anzeige

PDF-Download der Anzeige


Die Attraktionen und Veranstaltungen der Remstal Gartenschau 2019 bequem mit dem Fahrrad erkunden? Kein Problem! Als Mobilitätspartner bietet der Württembergische Radsportverband (WRSV) von Mai bis Oktober 2019 jedes Wochenende bis zu drei verschiedene Rundstrecken durch das Remstal an. Unterstützt wird der WRSV dabei von qualifizierten Guides des radhelden.club. Die Fahrradexperten machen die Remstal-Touren zum Erlebnis für Jung und Alt. Freizeitfahrer, E-Mobilisten und Mountainbiker kommen ebenso auf ihre Kosten wie ambitionierte Rennradler. Also rauf auf den Sattel!

 

csm_RGS19_Logo_Claim-Datum_RGB_7b3e4aeda0.jpg

 

UNTERSTÜTZT MIT UNS DIE DEUTSCHLAND TOUR!

#DDT_Composite_Württembergischer-Radsportverband_quer_4c_deu.png

 

Liebe Freunde des Radsports,

die Deutschland Tour ist zurück! Nach zehn Jahren Pause startet die Deutschland Tour vom 23. bis 26. August 2018 wieder voll durch. Das Konzept: Das Rennen wird zum Festival rund ums Radfahren. Finale ist am 26. August in Stuttgart. Dabei gehört die Straße nicht nur den Profis: Bevor die Elitefahrer in und um Stuttgart die vierte und letzte Etappe angehen, findet dort die Jedermann Tour statt.

Wir – der Württembergische Radsportverband e. V. (WRSV) – sind Partner der Jedermann Tour. Gemeinsam mit unseren Vereinen unterstützen wir die Veranstalter bei der Organisation und kümmern uns insbesondere um die Streckensicherung. Dabei steht uns der radhelden.club als Kompetenz- und Community-Partner zur Seite.

„Wir sind diese Partnerschaft eingegangen, weil wir in der Deutschland Tour eine tolle Möglichkeit sehen, den Radsport positiv zu präsentieren. Deshalb appelliere ich an alle Vereine im WRSV, diese Plattform zu nutzen und die Tour mit ihrem Know-how zu unterstützen“, sagt unser Präsident Klaus Maier.


Wir brauchen euch! Werdet mit uns zum Deutschland Tour-Maker.

Für die Jedermann Tour benötigen wir noch möglichst viele tatkräftige Helfer! Gesucht werden Streckenposten: Ihr seid mittendrin in der einzigartigen Rennatmosphäre, haltet die Rennstrecke von Verkehrsteilnehmern, Passanten sowie Zuschauern frei und überwacht die Sperrmaßnahmen.

Euer Einsatz dauert je nach Einsatzort zwischen einer und sieben Stunden. Jeder Helfer erhält eine Aufwandsentschädigung von 10 € pro Stunde. Das Mindestalter für Streckenposten liegt bei 18 Jahren.

Besonderes Extra für Vereine: Vereine erhalten pro Helfer 15 Prozent Rabatt auf den aktuell gültigen Preis bei der Onlineanmeldung. Die Ermäßigung gilt für jeweils einen Starter. Ab zehn Helfern erhält der Verein einen Freistart, bei 20 Helfern sind es sogar zwei Freistarts.

Ihr wollt mittendrin sein? Unser Streckenpostenkoordinator Albert Bosler freut sich auf eure Nachricht!

Albert Bosler
Roßwälder Straße 40
73274 Notzingen
Tel.: 07021 2789
Mobil: 0174 3073323
 

Alle Informationen zur Deutschland Tour gibt es außerdem unter www.radhelden.club.

Sie finden uns auch auf facebook.png

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen