Am Samstag den 13.05. trafen sich die Gewinner des Preissauschreibens der AOK Baden-Württemberg in Stuttgart am Paul Lange/Shimano Ausbildungszentrum. Mit Fahrsicherheitskursen für Einsteiger und Aufsteiger macht der Württembergische Radsportverband fit fürs ebike

Unbenannt.JPG

 

Durch die Kooperation mit der AOK konnten die Gewinner in den Genuss dieses Angebotes kommen. Mit Karl-Heinz Nagl und Thomas Steppacher waren die FIT-FOR eBIKE Instruktoren qualifizierte Ansprechpartner in allen Fragen des elektrisierenden Fahrrades.

Mobilität soll Spaß machen und sicher sein. Schnell wurde klar, Pedelecs zu fahren ist nicht gefährlicher als Radfahren, aber durch den Straßenverkehr auch nicht risikoärmer. Wer motorisch fit auf seinem Pedelec sitzt hat deutliche Vorteile wenn unvorhergesehene Situationen auftreten. Bremsen, Kurvenfahren und sicheres Fahren in der Gruppe hat die Teilnehmer begeistert und einstimmiges Resumee war: Pedelec Fahren muss geübt werden.

aokee.jpg

Aktuell sind viele FIT-FOR eBIKE Instruktoren in den Vereinen tätig. Der WRSV sieht sich deshalb als Sicherheits-Kompetenzpartner gefordert. „Es ist höchste Zeit eBiker und Pedelec-Fahrer zu sensibilisieren und qualitativ zu betreuen“, meint Hans Lutz.

 

Hier finden Sie weitere Informationen zu unserem Projekt FIT-FOR-eBIKE


Text/Bild: Gundolf Greule

Unsere Partner

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                          Sie finden uns auch auf       glyph-logo_May2016.png       f_logo_RGB-Black_58.png