Die Vereine des Bezirks Schwarzwald-Zollern bemühten sich auch 2019 wieder aktiv um die Radrennsport-Nachwuchsgewinnung und hatten im Rahmen ihrer Radrennen – wie bereits mehrfach berichtet - insgesamt zwölf Veranstaltungen der beliebten Anfänger-Rennen durchgeführt. Das Patronat für diese wichtige Aktion übernahm der ehemalige Aktive Gerd Lehmann. Die „Immobilien-Lehmann-Anfängerserie“ wurde zum großen Erfolg: Rund 200 Kinder nahmen an den verschiedenen Rennen teil.

 

Mit einem besonderen Leckerbissen wúrden die ausdauernden und erfolgreichen Teilnehmer bedacht. Jene, die bei den Schnupperrennen vorne waren oder mehrmals teilnahmen, wurden zum Abschluss der Serie mit ihren Eltern nach Öschelbronn eingeladen. Dort durften die Kinder unter der Anleitung von Karl und Carsten Wörner auf echten Bahnrädern ihre ersten Runden auf der Holzbahn drehen und die Steilwandkurve erobern.  

Nach dem sportliche Erlebnis folgte der gemütliche Teil mit Kuchen. Gerd Lehmann nahm die Ehrungen vor. Eine sehr gelungene Aktion, zu der auch die mehrfache Juniorinnen-Weltmeisterin Alessa-Catriona Pröbster beitrug – kam sie doch eigens auf die Bahn und war zudem sehr mit Autogrammschreiben für die Kinder beschäftigt.

Foto: Gerd Lehmann und die Radelkinder bei der Gesamtsiegerehrung 2019/@über U.Bock

Text: über U.Bock

 

Unsere Partner

Integration durch Sport

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                          Sie finden uns auch auf  facebook.png

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.